Drucken

Giotrif® 20 mg, 30 mg, 40 mg, 50 mg

Wirkstoff

Afatinib

Darreichungsform

Tablette

Stärke

20, 30, 40 und 50 mg

Aufdruck, Farbe, Form, Prägung

Vorderseite: 20 mg: „T20“, 30 mg: „T30“, 40 mg: „T40“, 50 mg: „T50“

Rückseite, alle Stärken: Logo von Boehringer Ingelheim

Anwendungsgebiete

Dieses Arzneimittel wird für sich allein (sog. Monotherapie) zur Behandlung erwachsener Patienten mit einer bestimmten Form von Lungenkrebs (nicht-kleinzelliges Lungen-karzinom) angewendet, die eine Veränderung (Mutation) im EGFR-Gen aufweisen. Giotrif® kann Ihnen als Erstbehandlung verschrieben werden, oder wenn eine vorherige Chemotherapie nicht mehr erfolgreich war.

Wirkung

Afatinib hemmt die Aktivität einer Proteingruppe. Diese Proteine sind am Wachstum und an der Ausbreitung von Krebszellen beteiligt, und können durch Veränderungen in den beteiligten Genen beeinträchtigt sein. Dieses Arzneimittel kann das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen verhindern, indem es die Wirkung dieser Proteine blockiert.

Schwangerschaft, Stillzeit, Zeugung

Frauen im gebärfähigen Alter müssen darüber aufgeklärt werden, während der Behandlung eine zuverlässige Verhütungsmethode anzuwenden. Afatinib darf während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn, dies ist eindeutig erforderlich. Wenn es während einer Schwangerschaft angewendet wird, muss die Patientin über ein mögliches Risiko für den Fetus informiert werden.

Nebenwirkungen, bei denen Sie sofort Ihren behandelnden Arzt kontaktieren sollten
  • Stark verminderter Appetit
  • Nasenbluten
  • Durchfall
  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Ausschlag
  • Hautentzündungen
  • Juckreiz
  • Stark ausgetrocknete Haut
Einnahmezeitpunkt
  • Es ist wichtig, dass Sie dieses Arzneimittel nicht zusammen mit Nahrung einnehmen.
  • Wenn Sie dieses Arzneimittel eingenommen haben, warten Sie mindestens 1 Stunde bevor Sie etwas essen, oder wenn Sie bereits gegessen haben, warten Sie danach mindestens 3 Stunden bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen.
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel einmal täglich und jedes Mal etwa zur gleichen Tages- zeit ein. Schlucken Sie die Tabletten im Ganzen mit einem Glas Wasser (ca. 100 ml Wasser ohne Kohlensäure). Die Tablette wird als Ganzes in das Glas Wasser gegeben und über ca. 15 Minuten gelegentlich umgerührt, bis keine Partikel mehr sichtbar sind. Die Dispersion soll umgehend getrunken werden. Danach soll das Glas mit ca. 100 ml Wasser nachgespült und auch getrunken werden. Die Verabreichung ist auch über eine Magensonde möglich.
  • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Eine vergessene Dosis sollte noch am gleichen Tag eingenommen werden, sobald der Patient daran denkt. Beträgt der Zeitraum bis zur nächsten geplanten Dosis jedoch weniger als 8 Stunden, darf die vergessene Dosis nicht mehr eingenommen werden.
Generelle Schutzmaßnahmen bei Einnahme/zur Einnahme oder Generelle Hinweise zur Einnahme

Diese Broschüre bietet eine orientierende Übersicht der Interaktionen ausgewählter, in Österreich zugelassener Arzneimittel mit dem jeweiligen oralen Zytostatikum. Sämtliche Angaben sind sorgfältig geprüft und anhand von Literaturangaben verifiziert, erfolgen jedoch ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Weitere Informationen zu diesem Präparat sind für registrierte und eingeloggte Angehörige eines medizinischen Fachkreises verfügbar.

Einloggen

Gedruckt am 01.10.20 02:10:47.