Drucken

Leukeran® 2 mg

Wirkstoff

Chlorambucil

Darreichungsform

Filmtablette

Stärke

2 mg

Aufdruck, Farbe, Form, Prägung

L und GX EG3

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung von bestimmten Krebsarten verwendet, die das menschliche Blut und das lymphatische System betreffen (z.B. Morbus Hodgkin und malignen Non-Hodgkin-Lymphomen. Gemeinsam bilden diese eine Gruppe von Erkrankungen, die als Lymphome bezeichnet werden. Sie sind Krebserkrankungen der Zellen des lymphatischen Systems. Chronisch lymphatische Leukämie. Eine Art Blutkrebs, bei dem das Knochenmark eine große Zahl abnormaler weißer Blutkörperchen bildet. Waldenströms Makroglobulinämie. Ein seltenes Lymphom, bei dem es zu einer unkontrollierten Zunahme von B-Zellen, einer Art von weißen Blutkörperchen, kommt, was zur Freisetzung eines abnormalen Proteins in das Blut führt).

Wirkung

Leukeran® hemmt die Zellteilung und somit die Bildung neuer Krebszellen. Leukeran® enthält einen Wirkstoff namens Chlorambucil, welcher zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die als Cytotoxine bezeichnet werden (auch Chemotherapeutika genannt).

Schwangerschaft, Stillzeit, Zeugung

Frauen sollten während der Behandlung und bis 6 Monate nach Beendigung der Behandlung nicht Schwanger werden. Geeignete kontrazeptive Maßnahmen sind zu ergreifen, wenn ein Partner mit Chlorambucil behandelt wird. Chlorambucil sollte nicht während der Schwangerschaft, besonders nicht während des ersten Trimenons, angewendet werden. Chlorambucil wirkt erbgutschädigend und kann die Entwicklung eines Embryos beeinträchtigen.

Nebenwirkungen, bei denen Sie sofort Ihren behandelnden Arzt kontaktieren sollten
  • Blutungen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Plötzlich auftretende Geschwüre der Mundschleimhaut
Einnahmezeitpunkt
  • Die Filmtabletten sollten auf nüchternen Magen (mindestens 1 Stunde vor oder 3 Stunden nach einer Mahlzeit) eingenommen werden.
  • Patienten mit der seltenen hereditären Galactose-Intoleranz, Lapp-Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen.
  • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Generelle Schutzmaßnahmen bei Einnahme/zur Einnahme oder Generelle Hinweise zur Einnahme

Diese Broschüre bietet eine orientierende Übersicht der Interaktionen ausgewählter, in Österreich zugelassener Arzneimittel mit dem jeweiligen oralen Zytostatikum. Sämtliche Angaben sind sorgfältig geprüft und anhand von Literaturangaben verifiziert, erfolgen jedoch ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Weitere Informationen zu diesem Präparat sind für registrierte und eingeloggte Angehörige eines medizinischen Fachkreises verfügbar.

Einloggen

Gedruckt am 02.07.20 11:11:25.