Über uns

Die Weiterentwicklung des erfolgreichen Buchprojekts „Nebenwirkungsmanagement für orale Onkologika“ soll der schnelleren, benutzerfreundlicheren und einfacheren Informationsweiterleitung an TherapeutInnen und PatientInnen dienen, sowie aktuelle Informationen über orale Onkologika verfügbar machen.

Onkologische PatientInnen holen die verordneten oralen Krebsmedikamente in der Apotheke ihrer Wahl ab und werden dort hinsichtlich Einnahme und deren damit in Zusammenhang stehenden Fragen beraten. ApothekerInnen müssen darum mit der Durchführung und den potentiellen Nebenwirkungen einer Krebstherapie sowie mit dem Nebenwirkungsmanagement vertraut sein. Auch das Eingehen auf KrebspatientInnen inkl. deren Fragen bezüglich der jeweiligen Erkrankung und der entsprechenden Therapie wird vorausgesetzt.

Institutionen und Menschen hinter krebsmedikamente.at

Fachliche Expertise

Projektleitung

Projektteam

Unterstützt durch

Wichtige Organisationen

1 Medizinische Universität Wien

2 Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien - Medizinischer Universitätscampus